• Zielgruppen
  • Suche
 

Versicherungen

Das Thema Versicherungen ist für Sie besonders wichtig: Wenn kein ausreichender Versicherungsschutz besteht, kann die Höhe der entstehenden Kosten (bspw. durch einen Krankenhausaufenthalt) sie zwingen, Ihren Aufenthalt abzubrechen!

Wenn Sie einen Forschungsaufenthalt an der Leibniz Universität Hannover planen, finden Sie besondere Informationen zum Versicherungsschutz hier.

Krankenversicherung

 

Um sich einschreiben zu können, müssen Sie krankenversichert sein. Studierende werden in der Regel gesetzlich versichert und bezahlen zur Zeit einen monatlichen Beitrag von 64,77 Euro und zusätzlich 12,24 Euro für die Pflegeversicherung (Personen, die das 23 Lebensjahr vollendet haben zahlen 13,73 Euro). Bei der gesetzlichen Krankenversicherung (Krankenkasse) muss der Zulassungsbescheid vorgelegt werden, damit eine Versicherungbescheinigung für die Einschreibung an der Leibniz Universität Hannover ausgestellt werden kann. Die Versicherungsbescheinigung ist zwingend notwendig und kann nur von einer gesetzlichen Krankenversicherung (Krankenkasse) ausgestellt werden.

 

Studierende, die den DSH-Vorbereitungskurs oder das Studienkolleg besuchen oder bei Studienbeginn in Deutschland bereits über 30 Jahre alt sind müssen in der Regel eine private Krankenversicherung nachweisen. Da es viele verschiedene Anbieter privater Krankenversicherungen für internationale Studierende gibt, sollten Sie vorab prüfen lassen, ob diese für Ihren Aufenthalt ausreichend ist (viele Reiseversicherungen - travel insurance - aus dem Ausland erfüllen diese Anforderung nicht).

 

Informieren Sie sich daher vor Einreise nach Deutschland bei uns im Hochschulbüro für Internationales, um zusätzliche Kosten zu vermeiden!

 

Gesetzliche Krankenkassen

Krankenkassen auf dem Campus

AOK

Callinstr. 23
(in der Hauptmensa)
30167 Hannover

Tel. +49 511-28535544, FAX +49 511-28535289

 

 

Techniker Krankenkasse

Callinstr. 23
(in der Hauptmensa)
30167 Hannover

Tel. +49 511.1 65 00 68, Fax +49 511.7 01 09 24

 

Beide Filialen erreichen Sie mit der U- Bahnlinien 4 oder 5. An der Station "Schneiderberg/ Wilhelm- Busch- Museum" steigen Sie aus und gehen Sie die Straße "Schneiderberg" bis zur ersten Kreuzung entlang. Auf der linken Seite ist die Hauptmensa, in der sich die "Techniker Krankenkasse" und die "AOK" befinden.

Unfallversicherung

Alle Studierenden - auch Gasthörer und Doktoranden - sind durch die Universität während der Aus- und Fortbildung an der Hochschule unfallversichert. Der Versicherungsschutz umfasst auch sogenannte "Wegeunfälle", das heißt, Sie sind auf dem Weg zu einer Veranstaltung und zurück nach Hause versichert. Auch bei Unfällen auf dem Unigelände, in der Bibliothek, bei Exkursionen etc. gilt der Versicherungsschutz.

Haftpflichtversicherung

Wenn Sie Personen oder Gegenstände verletzen oder beschädigen müssen Sie als Verursacher dafür haften. Das kann sehr teuer werden. Es ist deshalb empfehlenswert, eine Privat-Haftpflichtversicherung abzuschließen.
Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Haftpflichtversicherung in der Heimat, ob Sie auch im Ausland versichert sind oder schließen Sie eine neue Versicherung hier in Hannover ab.

Informationen und einen Preis- und Leistungsvergleich finden Sie in der Broschüre Hausrat- und Haftpflichtversicherungen, die Sie bei der Verbraucherzentrale erwerben können.

Die einzelnen Versicherungsgesellschaften finden Sie in den "Gelben Seiten" unter dem Stichwort "Versicherungen".

Verbraucherzentrale Niedersachsen e.V.

Herrenstr. 14

30 159 Hannover

Tel. +49 511.911 96 01
Fax +49 511.911 96 10