• Zielgruppen
  • Suche
 

DAAD- und Hochschulpreise

von links nach rechts: Dr. Birgit Barden (Hochschulbüro für Internationales), Jakub Zakrzewski, Hannelore Bossmann (DAAD), Fanjie Kong, Bora Shehu, Dr. Erich Barke (Präsident der LUH) und Dr. Ernesto Diaz-Aviles (in Vertretung für Claudia Maribel Orella Rodriguez)

Jedes Jahr werden vier Preise an ausländische Studierende vergeben, welche sich nicht nur durch hervorragende fachliche Leistungen, sondern ebenso durch ein besonderes soziales und hochschulinternes Engagement ausgezeichnet haben. Es handelt sich zum einen um den mit €1000 dotierten DAAD-Preis sowie um drei weitere Förderpreise à €500. Diese Preise werden von der Christian-Kuhlemann-Stiftung, der Victor-Rizkallah-Stiftung sowie vom Hochschulbüro für Internationales vergeben.

Die Verleihung der Preise für 2013 erfolgte im Rahmen der vom Hochschulbüro für Internationales organisierten Jour Fixe-Veranstaltungsreihe und fand am 10. Dezember 2013 im Leibnizhaus statt.

Den DAAD-Preis erhielt Herr Fanjie Kong (Master of Science in Elektrotechnik) aus China. Der Förderpreis der Victor-Rizkallah-Stiftung ging an Frau Claudia Maribel Orella Rodriguez (wiss. Mitarbeiterin bei ITIS) aus El Salvador und der Preis der Christian-Kuhlemann-Stiftung an Frau Bora Shehu (Master of Science in Water Resources and Invironmental Management) aus Albanien. Der Preis des Hochschulbüros für Internationales wurde Herrn Jakub Zakrzewski (Master of Science in Informatik) aus Polen verliehen.

Die für die hannoverschen Hochschulen zuständige Referentin beim DAAD, Hannelore Bossmann, würdigte die Leistungen des DAAD-Preisträgers. Prof. Erich Barke, Präsident der Leibniz Universität Hannover, hielt eine Laudatio auf die Hochschulpreisträgerinnen. 

 

Ansprechpartner:

Dr. Marcus Hoppe
Welfengarten 1A
Tel. +49 511.762-3854
Fax +49 511.762-4090
E-mail