• Zielgruppen
  • Suche
 

Tipps für die Bewerbung

Informationen zu Bewerbungsunterlagen und Bewerbungsfristen der einzelnen Programme entnehmen Sie bitte den entsprechenden Webseiten.

Lebenslauf/ Curriculum Vitae (CV)

Beispiel CV (Quelle: Purdue University):

Motivationsschreiben/ Letter of Motivation

  • Who are you and what are you doing (academically)? What have you achieved so far?
  • What is your goal?
  • What are your strategies to achieve that goal?
  • How does a "study abroad" come into that?
  • Why that specific university / country? (if you apply to more than one, mention them briefly)
  • What kind of personal and professional benefit do you expect to gain?
  • What else is important to you, regarding your study abroad?

Empfehlungsschreiben/ Letter of Reference

Das Empfehlungsschreiben sollte von einem Dozenten oder Professor der LUH angefertigt werden.

Englische Übersetzungen des Notenspiegels

Für eine beglaubigte, englische Ausgabe Ihres LUH-Notenspiegels (Transcript of Records) wenden Sie sich bitte an das Prüfungsamt.

Sollte das Prüfungsamt für Ihren Studiengang keinen englischen Notenspiegel erstellen, besteht die Möglichkeit, dass Frau Lücking eine Übersetzung anfertigt. Bitte vereinbaren Sie hierzu individuell einen Termin mit ihr:

Maria Lücking
Zimmer 203
Gebäude 1111
Welfengarten 3
Telefon: 0511 762 4424
E-Mail: maria.luecking@zuv.uni-hannover.de

Onlinebewerbung

Zu jeder Bewerbung muss auch ein Ausdruck der LUH-Onlinebewerbung eingereicht werden. Hierbei ist es egal, ob Sie sich für einen Studienplatz im Ausland über Ihre Fakultät, das Hochschulbüro für Internationales oder auch das "Leibniz PROMOS"-Stipendium bewerben. 
Wenn Sie sich für ERASMUS oder ein Fakultätsprogramm bewerben, muss dieser Ausdruck von dem jeweiligen Austauschkoordinator der Fakultät/des Instituts unterschrieben werden:

  • Bitte legen Sie sich unter "Meine Bewerbung" einen eigenen Account mit einem Benutzernamen und einem Passwort an - dieser Account ist unabhängig von Ihrer LUH-ID, Matrikelnr. etc.
  • Sie können Ihre Bewerbung jederzeit unterbrechen und später fortsetzen. Klicken Sie dafür auf "beenden". Die Bewerbung wird dabei automatisch gespeichert.
  • Unter „Persönliche Daten“ machen Sie bitte alle nötigen Angaben zu Ihrer Person. Beachten Sie hierbei, dass die „Nationale Identifikationsnr.“ die Nr. Ihres Passes/ Personalausweises ist. „Korrespondenzadresse“ ist Ihre Semesteranschrift in Hannover und „Heimatadresse“ die Anschrift Ihrer Eltern – bitte geben Sie beides an (falls unterschiedlich).
  • Unter „Aktuelles Studium“ geben Studierende des Fü/BA bitte ihr Hauptfach an. Wenn Sie Lehramt studieren, wählen Sie unter „Studienfach“ die „140“.    
  • Unter "Gewünschte Mobilität" tragen Sie bitte ein, auf welches Programm Sie sich bewerben möchten.
  • Handelt es sich um eine ISEP-Bewerbung, geben Sie bei „Institution“ bitte nur Ihre Erstwahl an. Falls Sie diese nicht im System vorfinden, wählen Sie eine andere Universität (Dies hat keinen Einfluss auf die Prioritäten auf Ihrer ISEP-Universitätsliste). 
  • Bitte tragen Sie bei „Studienfach“ das Fach des Austausches ein, bzw. das Fach, welches im Ausland schwerpunktmäßig studiert werden soll.
  • Möchten Sie sich auf mehrere Programme bewerben - z.B. einen Studienplatz an der Chinese University Hong Kong und noch zusätzlich auf ein "Leibniz PROMOS"-Stipendium - dann können Sie mit Hilfe des Buttons "mehr" weitere Mobilitäten (Programme) hinzufügen und sich mit einer Onlinebewerbung gleichzeitig auf mehrere Programme bewerben.
  • Die Rubrik "Mobilitätszuschuss" bezieht sich v.a. auf Studierende, die über das ERASMUS-Programm ins Ausland gehen möchten. Ihre Kontodetails müssen Sie hier nicht angegeben, wenn Sie sich nicht um ein Stipendium, sondern um einen Studienplatz über ein anderes Programm bewerben– tragen Sie bitte Nullen in die Lücken ein. 
  • Wenn alle Pflichtfelder im Formular ausgefüllt sind, erscheint der Button "senden", mit dem Sie das Formular absenden können. Hier entsteht ein .pdf, das Sie bitte ausgedruckt Ihren Bewerbungsunterlagen beilegen.

Learning Agreement

Im Learning Agreement werden Ihre für das Auslandssemester geplanten Kurse und Vorlesungen vertraglich festgehalten, um die Anerkennung der erbrachten Studienleistungen weitestgehend zu gewährleisten. Dazu wählen Sie Kurse an der Gastuniversität aus und besprechen diese Auswahl mit dem Auslandskoordinator Ihrer Fakultät. Das Dokument wird zunächst von diesem, anschließend von dem für Sie zuständigen Hochschulkoordinator des Hochschulbüros für Internationales und während des Aufenthalts von den Koordinatoren Ihrer Gasthochschule unterschrieben.

Das Learning Agreement muss erst nach der erfolgreichen Bewerbung angefertigt werden.

Sollten sich während des Aufenthalts Änderungen der Kurse ergeben, sprechen Sie diese umgehend mit dem Auslandskoordinator Ihrer Fakultät ab.