• Zielgruppen
  • Suche
 

Besondere Bewerbungsbedingungen für indische Bewerber/innen

Sie studieren ein ingenieurswissenschaftliches Fach an einer indischen Hochschule? Sie müssen im Rahmen Ihres Studiums ein mehrmonatiges Praktikum absolvieren und möchten dies in Deutschland tun? Die Leibniz Universität Hannover bietet Ihnen dafür die Möglichkeit, einige Monate an einem Institut zu verbringen. Genauere Informationen dazu finden Sie hier.

Als indische/r Bewerber/in bitten wir Sie, das folgende Bewerbungsverfahren zu befolgen:

Studierende von unseren Partnerhochschulen

Wenn Sie an einer unserer indischen Partnerhochschulen studieren, wenden Sie sich bitte an das International Office Ihrer Hochschule. Ihre Bewerbung wird nur akzeptiert, wenn sie über Ihre Heimatuniversität eingereicht wird. Mit folgenden Universitäten verbindet uns derzeit ein Kooperationsvertrag:

  • Vellore Institute of Technology (VIT)
  • IIT Madras
  • IIT Kharagpur
  • Tamil Nadu Agricultural University (TNAU)
  • Mahatma Gandhi Institute of Applied Sciences

Bitte reichen Sie die folgenden Bewerbungsunterlagen beim Ansprechpartner Ihrer Heimathochschule ein:

  • Motivationsschreiben inkl. Angaben zum gewünschten Institut / Thema des Praktikums
  • Lebenslauf
  • Studienleistungen / Transcript of Records

Studierende von anderen Hochschulen

Studierende anderer Hochschulen können sich mit denselben Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Transcript of Records) direkt an der Leibniz Universität Hannover bewerben. Beachten Sie jedoch, dass Studierende unserer Partnerhochschulen bei der Vermittlung Priorität genießen.

Ansprechpartner für Rückfragen und Bewerbungsadresse:
Dr. Balasubramanian Ramani (balasubbotanik.uni-hannover.de)

Ausgenommen diesen Sonderreglungen zum Bewerbungsverfahren gelten die hier zu findenden Informationen.

Bewerben Sie sich bitte rechtzeitig, ca. 4-6 Monate bevor Ihr Praktikum beginnen soll.

Beachten Sie bitte außerdem:
Praktikanten an der Leibniz Universität Hannover bekommen kein Gehalt. Die Leibniz Universität Hannover kann die Kosten des Aufenthalts nicht unterstützen und bietet auch keinerlei Stipendien für diese Aufenthalte. Bemühen Sie sich daher bereits vor Anreise um eine Finanzierung (Reise-, Aufenthaltskosten etc.). Hier finden Sie Hinweise, wie viel Geld Sie für Ihren Aufenthalt in Hannover und um ein Visum für Deutschland zu erhalten, einplanen müssen. Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten und Stipendien finden Sie unter DAAD-Office New Delhi oder IAESTE-India.

Aktuelle Praktikumsangebote