• Zielgruppen
  • Suche
 

In 5 Schritten ins Ausland

Wir freuen uns, dass du dich für einen Auslandsaufenthalt mit der Leibniz Universität Hannover interessierst!

Damit du weißt, wie du am besten vorgehst, haben wir für dich eine Übersicht über die  einzelnen Schritte erstellt. Das Hochschulbüro für Internationales bietet zusammen mit den Auslandsbeauftragten der einzelnen Fachbereiche folgende Beratungsmöglichkeiten für dich an. Wenn du dich an die angegebene Reihenfolge hälst, wird die Organisation für dich um einiges einfacher!

1. Drucke die Checkliste aus

Hier findest du eine Liste der wichtigsten Punkte, die du vor, während und nach deinem Auslandsaufenthalt beachten solltest. Für einen groben Überblick über die jeweiligen Möglichkeiten eines Auslandsaufenthalts haben wir zudem eine Übersicht über alle Weltregionen zusammengestellt.

2. Lese die "Wege ins Ausland"-Webseiten des Hochschulbüro für Internationales

Diese Webseiten sollen dir dabei helfen Ziel, Zweck und Zeitpunkt des Auslandsaufenthaltes grob zu ermitteln.

3. Besuche die Erstberatung im Service Center (Auslandsstudienberatung)

Ohne Voranmeldung kannst du dich zu den Sprechzeiten von einem unserer Mitarbeiter persönlich beraten lassen. Bei der Erstberatung erhälst du wichtige Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten und dem Bewerbungsablauf. Zudem beantworten wir dir gerne alle Fragen, die du bezüglich eines Studiums im Ausland hast.

4. Nimm eine Zweitberatung im Hochschulbüro für Internationales in Anspruch

Wenn du bereits weißt zu welchem Zeitpunkt und in welcher Region du gerne studieren würdest, mache einen Termin mit dem jeweiligen Regionalvertreter / ERASMUS-Vertreter des Hochschulbüros für Internationales aus - möglichst per E-Mail.

Die Zweitberatung bietet Antworten zu konkreten weiterführenden Fragen und unterstützt dich mit Rat und Tat auf deinem Weg ins Ausland.

 

Region
USA/Kanada/Australien/NeuseelandFrau Knoche
Russland/OsteuropaFrau Butych
Asien (außer Indien)Frau Wang
IndienHerr Ramani
Europa (ERASMUS)Herr Ducatelli
LateinamerikaFrau Colunge-Peters

 

 

5. Informiere dich an deiner Fakultät über die fachlichen Aspekte eines Austausches

Um die fachliche Kompatibilität des Lehrprogramms abzustimmen und eine mögliche Anerkennung der im Ausland erbrachten Leistungen zu gewährleisten, vereinbare einen Termin mit dem Fachvertreter bzw. mit dem Auslandsbeauftragten deines Fachbereiches bzw. deiner Fakultät.

Zur Vorbereitung dieses Gesprächs empfiehlt sich folgende Vorgehensweise:

  • Learning Agreement für alle außer ERASMUS bzw. für ERASMUS
    Zur Info: Im Learning Agreement werden deine geplanten Kurse und Vorlesungen vertraglich festgehalten. Dazu wählst du Kurse an der Gastuniversität aus und besprichst diese Auswahl mit dem Auslandskoordinator deiner eigenen Fakultät.
  • Besuch der Webseite der Gastuniversität
  • Studium des Kurskatalogs der Gastuniversität
  • Auswahl "sinnvoller" und "geeigneter" Kurse, gegebenenfalls Ausdrucken der Kursbeschreibungen
  • Manchmal ist es erforderlich, einen tabellarischen Vergleich der Kursinhalte der Leibniz Universität Hannover und der Gastuniversität zu erstellen.